Chirurgie
Hauptabteilung für Chirurgie

Diagnostik bei Gallensteinleiden

Neben dem ausführlichen Gespräch und der körperlichen Untersuchung ist die Ultraschalluntersuchung die Untersuchung der Wahl. Hiermit lassen sich Gallensteine, eine Entzündung der Gallenblasenwand oder ein Aufstau der Gallenwege zuverlässig nachweisen.

Ergänzend sind Blutuntersuchungen erforderlich, um eine Entzündung oder einen Gallenstau zu erkennen. Liegt ein Stau der Gallenwege vor ist meistens ein Gallenstein im Hauptgallengang die Ursache. In diesem Fall muss vor einer Operation eine Spiegelung des Gallenganges mit Bergung des Steines erfolgen (ERCP).

Bei untypischen Beschwerden oder entsprechender Vorgeschichte ist bisweilen auch eine Magenspiegelung sinnvoll, da Magen und/oder Zwölffingerdarmgeschwüre die Symptome eines Gallensteinleidens vortäuschen können. Zur Abgrenzung anderer Diagnosen kann manchmal eine Computertomographie oder eine Magnetresonanztomographie erforderlich sein.
Übersicht Chirurgie
Kontakt
Team
Behandlungsspektrum
Endoskopische Abteilung
Ernährungsambulanz
Konsiliarärzte Plastische Chirurgie
Publikationen & Presse
Übersicht Chirurgie
Kontakt
Team
Behandlungsspektrum
Refluxkrankheit
Gallenblasenerkrankungen
Bauchwandbrüche
Gallensteinleiden
Gallenblasenentzündung
Diagnostik bei Gallensteinleiden
Gallenblasenentfernung
Dickdarm-Erkrankungen
Enddarm-Erkrankungen
Adipositas- und metabolische Chirurgie
Endoskopische Abteilung
Ernährungsambulanz
Konsiliarärzte Plastische Chirurgie
Publikationen & Presse
Übersicht Chirurgie
Kontakt
Team
Behandlungsspektrum
Refluxkrankheit
Gallenblasenerkrankungen
Bauchwandbrüche
Dickdarm-Erkrankungen
Enddarm-Erkrankungen
Adipositas- und metabolische Chirurgie
Endoskopische Abteilung
Ernährungsambulanz
Konsiliarärzte Plastische Chirurgie
Publikationen & Presse

Suche

Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche