Chirurgie
Hauptabteilung für Chirurgie

Marisken

Marisken sind häufig vorkommende Knoten oder Läppchen am After und äußerlich sicht- und tastbar. Sie können auch kranzförmig um den After auftreten. Eine spontane Rückbildung dieser ist nicht möglich.

Primäre Marisken

Primäre Marisken sind Neubildungen der Haut, die sich ohne erkennbare Ursache entwickeln.

Sekundäre Marisken

Sekundäre Marisken entwickeln sich aufgrund proktologischer Erkrankungen wie Analfissuren, Hämorrhoiden oder nach Operationen.

Sie machen im allgemeinen keine Beschwerden, können aber bei entsprechender Größe bei der Analhygiene durchaus stören.

Im Falle einer entzündlichen Veränderung oder bei störender Größe können dann solche Marisken operativ entfernt werden.

Übersicht Chirurgie
Kontakt
Team
Behandlungsspektrum
Endoskopische Abteilung
Ernährungsambulanz
Konsiliarärzte Plastische Chirurgie
Publikationen & Presse
Übersicht Chirurgie
Kontakt
Team
Behandlungsspektrum
Refluxkrankheit
Gallenblasenerkrankungen
Bauchwandbrüche
Gallensteinleiden
Gallenblasenentzündung
Diagnostik bei Gallensteinleiden
Gallenblasenentfernung
Dickdarm-Erkrankungen
Enddarm-Erkrankungen
Adipositas- und metabolische Chirurgie
Endoskopische Abteilung
Ernährungsambulanz
Konsiliarärzte Plastische Chirurgie
Publikationen & Presse
Übersicht Chirurgie
Kontakt
Team
Behandlungsspektrum
Refluxkrankheit
Gallenblasenerkrankungen
Bauchwandbrüche
Dickdarm-Erkrankungen
Enddarm-Erkrankungen
Adipositas- und metabolische Chirurgie
Endoskopische Abteilung
Ernährungsambulanz
Konsiliarärzte Plastische Chirurgie
Publikationen & Presse

Suche

Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche