Urologie

Inkontinenz

Sowohl Belastungs­harnin­kontinenz als auch Harn­drang­beschwerden mit und ohne Inkon­tinenz sowie vermehrtes nächtliches Wasser­lassen lassen sich oft chirugisch, aber auch mit wenig bzw. nicht invasiven Verfahren verbessern oder heilen.

Auch für Patienten mit neurogenen urologischen Störungen bieten wir eine umfassende Betreuung an.

Die Hauptabteilung für Urologie ist Centre of Excellence (Fa. Boston Scientific, bisher AMS) für die Implantation des künstlichen Blasen­schließ­muskels.

Übersicht Urologie
Kontakt
Team
Behandlungsspektrum
Moderne Lasertherapien
Konsiliarärzte Plastische Chirurgie
Publikationen & Presse
Übersicht Urologie
Kontakt
Team
Behandlungsspektrum
Senkung von Beckenorganen
Inkontinenz
Fistelchirurgie
Impotenz
Gut- und bösartige urologische Tumor­erkrankungen
Lymphknotenmetastasen bei Hodenkrebs
Harnröhrenverengungen
Urogenitale Fehlbildungen
Refertilisierung
Laparoskopische und endoskopische Eingriffe
Konsiliarärzte Plastische Chirurgie
Publikationen & Presse

Suche

Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche