Konzertpianistin Mona Asuka backt für Patienten und Mitarbeiter

Feinste Patisserie aus Künstlerhand

Die international renommierte Konzertpianistin und professionelle Hobby-Konditorin Mona Asuka verwöhnt die Patienten und Mitarbeiter der Dr. Lubos Kliniken künftig jede Woche mit ihren selbst gebackenen Kreationen.

100g Butter, eine halbe Tafel Zartbitterschokolade, vier Eier, 125g Zucker, 20g Kakao, eine Prise Salz und einen Esslöffel Vanillezucker – dazu Mozarts „Sonata Facile“ in C-Dur. So in etwa muss man sich das vorstellen, wenn Mona Asuka einen Schokokuchen backt.

Der Alltag der jungen Künstlerin besteht – außerhalb der Corona-Zeit – meist aus Gastspielen auf den berühmtesten Konzertbühnen dieser Welt sowie natürlich aus einem intensiven Probenpensum. Nebenbei findet die deutsch-japanische Pianistin aber immer noch Zeit für ihr großes Hobby: Das Backen. Dem Bayerischen Fernsehen hat Asuka sogar einmal verraten, dass sie insgeheim von einem eigenen Café in Japan träumt, da die Menschen dort verrückt nach Patisserie sind. Einen ersten Eindruck von den Fähigkeiten der jungen Künstlerin gibt es auf dem Youtube-Kanal von „BR-Klassik“ sowie auf dem Instagram-Kanal von Mona Asuka.

Und nun zur guten Nachricht: Nachdem Frau Asuka unsere Patienten und Mitarbeiter bereits im Rahmen unseres Open-Air-Konzertes Anfang Juni mit ihren Backkünsten verwöhnte und die Aktion auf durchweg positive Rückmeldung stieß, wird die Künstlerin künftig jede Woche eine neue Leckerei in unserer Klinikküche zubereiten. Die Dr. Lubos Kliniken freuen sich schon sehr auf die kommenden kulinarischen Highlights.

München - Bogenhausen​

München -
Bogenhausen​

Denninger Str. 44
81679 München

München - Pasing

München -
Pasing

Schmiedwegerl 2 – 6
81241 München

Sprechstunden

Mo – Fr: 8:00 – 16:00 Uhr

oder unter

+49 (0)89 92794 – 2000

Suche

Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche