Prof. Dr. med. Hans Gollwitzer zum Präsidenten der Deutschen Hüftgesellschaft gewählt

Prof. Dr. med. Hans Gollwitzer, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und Hauptoperateur im EndoProthetikZentrum der Dr. Lubos Kliniken, bekleidet ab sofort das Amt des Präsidenten der Deutschen Hüftgesellschaft e.V. – kurz DHG. Die Wahl bestätigt die ausgewiesene Expertise des Münchner Orthopäden auf dem Gebiet der Diagnostik, Behandlung und weiteren Erforschung von Hüftgelenkserkrankungen.

Die DHG hat es sich um Ziel gesetzt, die medizinische Versorgung bei Erkrankungen und Verletzungen des Hüftgelenks und Beckens qualitativ kontinuierlich zu verbessern. Die Aufnahme neuer Mitglieder erfolgt ausschließlich durch Einladung des Präsidiums, um den Status als Netzwerk von herausragenden Experten und Meinungsbildnern im Bereich von Hüft- und Beckenerkrankungen maximal zu wahren. Die DHG bietet den Experten einen Rahmen für einen ständigen Diskurs über neueste Erkenntnisse und fördert zudem die Forschung sowie Fort- und Weiterbildung in diesem wichtigen Bereich der orthopädischen Medizin.

Herr Prof. Dr. med. Hans Gollwitzer ist bereits vom Leading Medicine Guide als „Ausgesuchter Experte im Fachbereich Hüftchirurgie“ ausgezeichnet. Außerdem wird Herr Prof. Dr. med. Hans Gollwitzer von der FOCUS-Gesundheit-Redaktion empfohlen.

Wir gratulieren Prof. Dr. med. Hans Gollwitzer zur Wahl und freuen uns, mit ihm einen der herausragenden Endoprothetik-Experten zum Team der Dr. Lubos Kliniken zählen zu dürfen. Herzlichen Glückwunsch!

Suche

Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche