Ärzte

Dr. med. Otto Dietl

Co-Chefarzt der Hauptabteilung für Viszeral- und minimalinvasive Chirurgie
Leiter Adipositaszentrum München

Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie,
Proktologie, Ernährungsmedizin

Standort

Bogenhausen
Denninger Str. 44
81679 München
Pasing
Schmiedwegerl 2 – 6
81241 München

Fachbereich(e)

Adipositaszentrum, Beckenbodenzentrum, Chirurgie

Kontakt

089 / 92794 16 02

Auszeichnungen

Dr. Otto Dietl trägt seit 2016 die Auszeichnung „Top-Mediziner“ des Magazins FOCUS Gesundheit und wird in der anerkannten FOCUS-Ärzteliste geführt. Damit gehört er zu den renommiertesten Ärzten Deutschlands im Bereich der Adipositas-Chirurgie.

 

Leitungspositionen

seit 07/2015 Co-Chefarzt
Hauptabteilung für Viszeral- und minimalinvasive Chirurgie, Dr. Lubos Kliniken Bogenhausen
01/2011–06/2015 Oberarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie
Leiter der bariatrischen und metabolischen Chirurgie
Stellvertretender Arzt des Exzellenzzentrums für Coloproktologie
Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Regensburg

Beruflicher Werdegang

03/2006–12/2010 Assistenzarzt und Funktionsoberarzt
Chirurgische Abteilung, Caritas-Krankenhauses St. Josef in Regensburg
04/2004–03/2006 Assistenzarzt
Chirurgische Abteilung , Krankenhaus Burglengenfeld
11/2002–03/2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Anatomie II der Universität Regensburg
09/2001–10/2002 Arzt im Praktikum
Chirurgische Abteilung, Caritas-Krankenhaus St. Josef Regensburg
05/2001–08/2001 Arzt im Praktikum
Innere Medizin II, Universitätsklinikum Regensburg

Studium

11/1994–04/2000 Studium der Humanmedizin
Universität Regensburg

Promotion

10/2003 Promotion zum Doktor der Medizin

Berufliche Qualifikationen

2013 Prüfung zur Schwerpunktbezeichnung Viszeralchirurgie und Zusatzbezeichnung spezielle Viszeralchirurgie
2009 Prüfung zum Proktologen
2008 Prüfung zum Facharzt für Chirurgie
2005–2010 Zulassung als Notarzt
2002 Kompaktkurs Notfallmedizin
2002 Grund- und Aufbaukurs Chirurgische Sonografie
2002 Spezialkurs im Strahlenschutz bei der Untersuchung mit Röntgenstrahlen
2001 Einführungs- und Grundkurs im Strahlenschutz

Fakultative Tätigkeiten

Regelmäßige Teilnahme an den Notarztdiensten

Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Proktologe
Zusatzbezeichnung
„Spezielle Viszeralchirurgie” und „Notfallmedizin”

  • Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)
  • Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Adipositastherapie
    und metabolische Chirurgie (CAADIP)
  • International Federation for the Surgery of Obesity and Metabolic Disorders
  • Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Coloproktologie (CACP)
  • Enddarmerkrankungen / Koloproktologie
  • Rekonstruktive Beckenbodenchirurgie
  • Minimalinvasive Chirurgie (Gallensteinleiden, Leistenbruch, Reflux- und Divertikelkrankheit, bösartige Darmtumoren)
  • Adipositaschirurgie

Suche

Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche